You are currently viewing Filmtipp: Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange 

Filmtipp: Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange 

Dieses Jahr ist es so weit: Die Verfilmung des Buchs „Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange“ erscheint am 16. November 2023. Dieser Film basiert auf der gleichnamigen Buchvorlage, welches ein sogenanntes Prequel (Fortsetzungsfilm, dessen Handlung nicht nach, sondern vor den Ereignissen des Films liegt) ist und somit in Verbindung zu der Bücherreihe, die zwischen 2008 und 2010 geschrieben worden, steht. 

Der Film wird 64 Jahre vor den eigentlichen Filmen spielen und handelt von dem noch neu gegründeten Panem, in dem jedes Jahr die Hunger-Spiele stattfinden. Als der junge Coriolanus Snow die einmalige Chance erhält, Mentor der Tribute (die in tödlichen Kämpfen in einer Arena gegeneinander antreten müssen) zu sein, ergreift er diese und wird Coach von Lucy Gray Baird. Die Tribute der Distrikte werden in einem Käfig gehalten und erhalten kein Essen. Als Snow anfängt Lucy Gray welches mitzubringen, tun es ihm andere Mentoren gleich.  

Coriolanus bekommt den Auftrag, einen Plan zu entwickeln, wie er die Hunger Spiele für die Bevölkerung interessant machen könnte. Dabei kommt er auf die Idee, dass Sponsoren den Tributen Essen zusenden könnten oder das Konzept von Wetten einzuführen. 

Als die Hungerspiele beginnen, leben nur noch 14 Tribute. Die anderen sind durch Bomben, Krankheit oder Verhungern verstorben. Einige der verbliebenen Mentoren und Tribute nehmen an einem Fernsehinterview teil, um Sponsoren zu gewinnen, die das Überleben der Tribute sichern sollen. Mit einem Trick macht Coriolanus Lucy zur Gewinnerin. Coriolanus wird jedoch mit dem Betrug konfrontiert, dass er bei den Spielen betrogen hat. Nachdem Lucy Gray wieder in ihr Distrikt zurückkehrt, folgt Snow ihr als Friedenswächter, da ihm der Zugang zur Universität durch seinen Betrug verweigert wird. 

Lucy Gray erzählt Coriolanus, dass sie fliehen will, da der Bürgermeister sie für den Tod seiner Tochter verantwortlich macht. Aus Angst, für den Mord hingerichtet zu werden, beschließt Coriolanus, sich ihr anzuschließen. Die beiden brechen zur Flucht in den Wald auf. Aus Angst, dass Snow Lucy umbringt, weil sie die letzte Zeugin eines Mordes ist, flüchtet diese vor ihm. 

Ich würde sehr empfehlen, diesen Film zu gucken, da mir das Buch von Anfang an sehr gut gefallen hat. Ich finde es gut, dass es mehrere Wendepunkte gibt und es ist sehr spannend geschrieben. Es ist aber wichtig, die Tribute-von-Panem-Reihe zu kennen, damit man den Film und die Zusammenhänge verstehen kann. Ich freu mich schon sehr auf die Veröffentlichung.   

Text: Sina, Foto: Ryan McGuire (Pixabay, frei zu verwenden unter der Pixabay-Lizenz, kein Bildnachweis nötig)